No you girls never know …

Meint sie jetzt das, was ich denke, was sie meint?
Wie soll ich jetzt seine Reaktion interpretieren?

Die wohl niemals endende Mission, die Männerwelt und die Frauenwelt zu vereinen, eine gemeinsame Sprache, Symbolik zu finden, ist auch immer wieder in der Musikwelt ein Gesprächsthema. So auch bei Franz Ferdinand und ihrem Song „No you girls“…

No you girls never know
How you make a boy feel

Wären Missverständnisse auf ganz einfache Art zu vermeiden oder liegt es einfach in der Natur des Menschens und an der Sichtweise jedes einzelnen, wie er Situationen interpretiert?

Als er ihre Hand ergriff, hatte sie das Gefühl, er würde ihr ein Zeichen geben, dass er in Zukunft zu ihr stehen würde. Er hatte jedoch nur gesehen, wie kalt ihr war und das arme Ding mit kalten Fingern dasitzen zu lassen, konnte er nicht mit ansehen.

Sometimes I say stupid things
But I think, well I mean I
Sometimes I think the stupidest things
Because I never wonder
How the girl feels

Man könnte sich vornehmen, immer direkt, offen und ehrlich mit dem anderen Geschlecht umzugehen. Doch was soll man machen, wenn man vielleicht nicht ehrlich zu sich selbst ist, Gefühle nicht wahrhaben möchte oder durch Erfahrungen schon im Vorraus Steine in den Weg gelegt bekommt. Sich vormacht, der andere wäre perfekt, man würde so gut passen, doch das Gefühl spielt nicht mit.

Oh ya know, ya know ,ya so sweetly
Oh, you know, you know I know that
I love you I mean I
I mean I need to love

Never ending story… aber vielleicht nur halb so schön, wenn alles einfach wäre.

Auch das restliche Album ist sehr empfehlenswert!!!

Eine Antwort to “No you girls never know …”

  1. Julez Says:

    „Doch was soll man machen, wenn man vielleicht nicht ehrlich zu sich selbst ist, Gefühle nicht wahrhaben möchte …“

    Ja, in diesem Satz steckt schon verdammt viel Wahrheit!
    Weiter so..

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: