Kilians – Hometown

Heute folgt nach „Said & Done“ die zweite Single-Auskopplung der Kilians aus dem Album „They are calling your name“: Hometown

Viele sehen in diesem Song eine Hommage der Jungs an ihre Heimatstadt Dinslaken.
Aber neben der örtlichen Verbundenheit, geht es vielleicht viel mehr um die Gefühle und die Erlebnisse, die man in der Stadt, dem Dorf erlebt hat, was diese Verbindung zu der Geburtstadt ausmacht.

Just hold my hand for now and forever but when the season ends you will be gone for long
Ab einem gewissen Punkt im Leben wird die schöne beschützte Welt in der Heimat verändert: Freunde ziehen weg, jeder geht seinen eigenen Weg, der eine studiert in Hamburg, der andere in München. Doch was letztendlich bleibt sind die Erinnerungen an diese Zeit, die man geteilt hat. Auch wenn nur für einen Sommer, unbeschwert und ohne einen Gedanken daran zu verschwenden was sein wird.
Ich denke, der Song soll darstellen, wie man rückblickend sich immer wieder gern an diese Zeit zurückerinnert, doch man sich damit abfinden muss, dass auch diese Zeit einmal zuende gehen muss:
I’m still so proud of my hometown

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: