Realitätsflucht mit Foals und The XX

In der bisherigen Bestehenszeit der „Besten Alternative“ hat man mich als bekennender Verfechter des bodenständigen, ehrlichen Indie-Rocks kennengelernt, bei dem Gitarre und Texte, die das Leben schreibt, im Vordergrund stehen.

Oft gibt es jedoch Situationen im Leben, in denen man Mittel braucht, der Realität mit all seinen negativen Aspekten zu entfliehen. Musik stellt dabei eines der wirksamsten Mittel dar. Musik, die verleitet zu träumen und die Gedanken, die starr mit dem Boden verbunden sind, abheben zu lassen.
Steht sonst der Gesang, die Texte und die Gitarren im Vordergrund öffne ich mich bei meinen „Eskapismus“-Bands den leicht elektronischen Klängen und lasse mich von der Gesamtstimmung forttragen.
Auch wenn oftmals Melancholie mitspielt, wird diese doch mit einer Leichtigkeit unterlegt. So lösen sich Gedanken, die im Alltag immer wieder um ein Problem kreisen.
Einfach mal entfliehen!

mit XX – XX
Foals – Total Life Forever

Foals mit „Spanish Sahara“ – treffen diesen Eskapismus Gedanken ganz gut mit ihrem Song und ihrem Video…
„Forget the horror here, Leave it all down here, It’s future rust and then it’s future dust..“

2 Antworten to “Realitätsflucht mit Foals und The XX”

  1. Foals ist schon seit Jahren eine meiner absoluten Lieblingsbands. Freu mich jetzt schon wie Schnitzel auf ihren Auftritt beim diesjährigen Melt!. Und The XX haben in meinen Augen eines der besten Alben des Jahres 2009 rausgebracht (neben Fever Ray). In diesem Sinne: Es lebe der Eskapismus ;)

  2. diebestealternative Says:

    Na, dass ich mal in dein elektronisches Herz treffe, habe ich auch nicht vermutet ;-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: